RADIOWELLENTHERAPIE VENEFIT

Die Radiowellentherapie VENEFIT mit VNUS fast Closure ist eine klinisch erprobte, schonende Methode, mit der Krampfadern minimalinvasiv behandelt werden und somit der oberflächliche Klappendefekt in den Stammvenen in örtlicher Betäubung unterbunden wird.

Unsere Patienten können schon kurze Zeit nach der Therapie nach Hause gehen und ihren normalen Tätigkeiten wieder nachgehen.

Das Closure-Verfahren mittels Radiowellen ist eine sanfte Alternative zum klassischen Venenziehen (Stripping).

Bei dieser innovativen Methode wird die erkrankte Vene endoluminal (von innen) unter ständiger Ultraschallkontrolle ausgeschaltet und kann im Körper verbleiben. Chirurgische Schnitte und massive Blutergüsse können vermieden werden. Der Eingriff ist in örtlicher Betäubung durchführbar.

Ob diese Methode für Ihr Krampfaderleiden geeignet ist, wird in einem ausführlichen Untersuchungs- und Beratungsgespräch erörtert.